Die Doc's

Die "Doc's" sind eine Gruppe von neun älteren Jugendlichen. Durch sie kam es zu der Bezeichnung "Weißkittel", da sie über medizinische Kenntnisse verfügen und meistens in weißen Kitteln (mit dem Stammessymbol der "Weißkittel" darauf, dem Äskulapstab) herumlaufen. Schnell wurden so aber alle ständigen Klinikbewohner genannt, während die neun aufgrund ihrer Fähigkeiten nur noch die "Doc's" genannt wurden.
Zusammen mit einigen Helfern kümmern sie sich um die ärztliche Versorgung der Kinder und Jugendlichen auch außerhalb der Klinik. Die "Doc's" leben in den Bereichen der ehemaligen Chirurgie. Ihr Anführer ist Elias (17 Jahre), dessen Eltern Ärzte in der Klinik waren.

Zurück





* ~ * ~ * ~ *






Sisters

Die "Sisters" zählen zwölf Mitglieder. Ein paar von ihnen helfen den "Doc's" bei der Versorgung und Behandlung der Kranken und Verletzten, während die anderen sich um die Kinder innerhalb und außerhalb der Klinik kümmern und diese unterrichten. Sie leiten den Kindergarten und die Schule und bewohnen zusammen mit den "Minis" zwei Etagen des Klinikkomplexes, dazu Teile der ehemaligen Kinderklinik.
Zusätzlich zu dem Symbol der "Weißkittel" tragen sie ihr eigenes Erkennungszeichen - ein weißes Halstuch. Anführerin ist Olivia, 17 Jahre.






* ~ * ~ * ~ *






Neuros

Die "Neuros" sind mit 18 Mitgliedern der größte Stamm unter den "Weißkitteln". Sie sind zuständig für die Nahrungs- und Wasservorräte, Nahrungszubereitung und leiten zudem das Restaurant. Sie wohnen in den Bereichen der ehemaligen Neurologie, woher sie ihren Namen haben.  Ihr Erkennungszeichen sind weiße Shirts (mit dem Symbol der "Weißkittel") und blaue Halstücher.
Ihre Anführer sind Naomi (16 Jahre) und Cornelius (15 Jahre).






* ~ * ~ * ~ *





Auge

Eyes


Bestehend aus 14 Mitgliedern lebt dieser Stamm in der obersten Etage, wo sie alles gut 'im Blick' haben. Die "Eyes" sind die 'Augen' der "Weißkittel" und passen auf, daß sich keine feindlich gesonnenen Fremden in den Klinikkomplex einschleichen und daß auf dem Marktplatz und in den Geschäften alles fair abläuft. Sie arbeiten eng mit den "Bones" zusammen.
Erkennungszeichen: auf den Handrücken gemaltes Auge. Anführer gibt es bei den "Eyes" nicht in dem Sinne, eher einen 'Sprecher' der ihre Interessen vertritt. Derzeit ist das Sirja, 14 Jahre.






* ~ * ~ * ~ *





Spirale

Spins


Die "Spins" - 17 Mitglieder - leben in den Untergeschossen, kümmern sich um die Läden und den Marktplatz und geben eine wöchentliche Zeitung heraus. Ihren Namen verdanken auch sie einem der Bereiche, in dem sie wohnen.  Die  "Spins" erkennt man an einer auf den Handrücken gemalten 'Spirale'.
Einen Anführer gibt es auch bei ihnen nicht wirklich, eher 'Leiter' der einzelnen Zuständigkeitsbereiche:
  • Oliver, 17 Jahre; Zeitungsredakteur;
  • Rebecca, 17 Jahre; zuständig für die Marktstände;
  • Doris, 15 Jahre; Chefin des Frisörladens;
  • Mischa, 16 Jahre; zuständig für die Apotheke;
  • Maik, 15 Jahre; Leiter der 'Bank';
  • Adrian, 17 Jahre; Leiter des Technikbereichs;






* ~ * ~ * ~ *





Knochen

Bones


Derzeit 16 Mitglieder, die das "Wachpersonal" der Klinik bilden. Sie arbeiten eng mit den "Eyes" zusammen und wohnen im Erdgeschoß. An ihnen kommt kein ungebetener Fremder vorbei. Ihr Symbol (nebem dem der "Weißkittel" auf der Kleidung) ist ein auf die Wange gemalter Knochen. Anführer ist Rene, 17 Jahre.






* ~ * ~ * ~ *







Sanis

Die elf Mitglieder wohnen auf der zweiten Etage. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Versorgung / Pflege der nicht gerade wenigen Tiere, von deren Erzeugnissen die "Weißkittel" leben und welche sie auch in ihren Läden oder auf dem Markt verkaufen.
Erkennungszeichen außer dem der "Weißkittel": rote Halstücher. Ihr Anführer ist Vincent, 14 Jahre.






* ~ * ~ * ~ *







Minis

Hinter den "Minis" verbergen sich die jüngsten Bewohner des Klinikkomplexes, derzeit 25 Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren. Es handelt sich größtenteils um Kinder, die nach dem Virus-Tod ihrer Eltern in der Stadt und Umgebung aufgelesen wurden, da sie alleine nicht überlebt hätten. Sie befinden sich unter der Obhut der "Sisters". 
Als Zeichen ihrer Zugehörigkeit zu den "Weißkitteln" tragen auch sie deren Symbol auf der Kleidung.






* ~ * ~ * ~ *







Sonstige

In dem riesigen Klinikkomplex finden auch immer wieder andere, zumeist kleinere Stämme und Einzelgänger, ein Zuhause, sofern sie sich an die Regeln der "Weißkittel" halten. Viele helfen bei den anfallenden Arbeiten und dürfen das Zeichen der "Weißkittel" tragen.